Datenschutzhinweise

Datensicherheit

Die Sicherheit der Datenübertragung bei der Online-Anmeldung wird mit einer 128-Bit Verschlüsselung hergestellt. Es wird das Secure-Socket-Layer Protokoll (Spezifikation für eine sichere Internetkommunikation) für die Übertragung Ihrer Antragsdaten verwendet. Hierdurch wird die Datenübertragung vor Kenntnisnahme durch Unbefugte geschützt.

Cookies

Bei Nutzung der Website werden Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert. Rein technisch gesehen ist ein Cookie eine vom Betreiber einer Website mit Hilfe Ihres Browsers gesetzte Information, die auf Ihrem Rechner gespeichert wird. Ein Cookie dient zum Ablegen anonymisierter Identifikationsmerkmale. Jede Website kann eigene Cookies an Ihren Browser senden, jedoch nur, falls Ihre Browsereinstellungen dies zulassen. Um Ihre persönlichen Informationen zu schützen, verbietet Ihr Browser außerdem den Zugriff auf Cookies, wenn diese von einer anderen Website abgerufen werden, als der, von der aus sie gesetzt wurden. Falls Sie Ihren Browser so eingestellt haben, dass er alle Cookies ablehnt, verzichten Sie auf die Möglichkeit, mehrere Kurse (z.B. für Mehrfachanmeldungen) zu sammeln. Sie können sich aber ohne weiteres bei einem Kurs anmelden.

Javascript

JavaScript ist eine Programmiersprache, deren Programmcode in Webseiten eingebettet und mit diesen auf den Browser übertragen wird. Sie ermöglicht es, Webseiten dynamischer zu gestalten. Bei deaktiviertem JavaScript funktionieren der Belegungsstatus der Angebote, die Anmeldung und die Warenkörbe nicht. Die gängigen Browser (Firefox, Chrome) und der Internet Explorer) beherrschen JavaScript, allerdings werden die Informationen unterschiedlich interpretiert. Trotz umfangreicher Prüfungen können Fehlfunktionen nicht ausgeschlossen werden.

Datenerhebung und -speicherung

Im Rahmen der Online-Anmeldung werden folgende personenbezogenen Daten der Antragsteller erhoben und verarbeitet:

  • Familienname, Vorname
  • Anschrift
  • Kontaktdaten (Telefon, Fax, E-Mail-Adresse)
  • Geburtsdatum
  • zu buchende Kurse


Die genannten Daten werden zu Zwecken der Anmeldung und für die in diesem Zusammenhang anfallende Korrespondenz mit Ihnen verwendet.

Speicherzweck

Die personenbezogenen Daten werden ausschließlich zur Durchführung und Organisation der Anmeldung sowie der VHS-Kurse erhoben und verarbeitet. Ihre Daten werden selbstverständlich nicht an Dritte weitergegeben.

Speichernde Stelle

Bei der Nutzung des Internetangebots werden die Daten durch die verantwortliche Stelle der

Kreisvolkshochschule Barnim
Fritz-Weineck-Straße 36
16227 Eberswalde

Tel.: 03334 34597
Fax: 03334 383142

Email: info(at)kvhs-barnim(dot)de
www.kvhs.barnim.de

gespeichert. Nähere Angaben enthält das Impressum.

Speicherzeitraum

Die gespeicherten Daten werden gelöscht, wenn sie nicht mehr für Zwecke der Anmeldung, der Durchführung und der Abrechnung der VHS-Kurse benötigt werden.

Fragen zum Datenschutz

Sie haben das Recht, von uns jederzeit Auskunft über die zu Ihnen bei uns gespeicherten Daten zu verlangen. Eine Einwilligung zur Nutzung von Daten, die Sie erteilt haben, können Sie jederzeit widerrufen. Alle Informationswünsche, Auskunftsanfragen oder Widersprüche zur Datenverarbeitung richten Sie bitte an die Kreisvolkshochschule Barnim. Bei Fragen zum Thema Datenschutz und -sicherheit wenden Sie sich bitte an die/den behördlichen Datenschutzbeauftragte(n) der Kreisverwaltung des Landkreises Barnim.