Anmeldeverfahren

Vormerkung oder verbindliche Anmeldung


Wenn Sie an einem Kurs teilnehmen möchten, können Sie sich unverbindlich vormerken lassen. Dafür bestehen keine Anmeldefristen. Die Vormerkung kann persönlich, telefonisch oder per E-Mail erfolgen. Vor Beginn des Kurses erhalten Sie dann eine schriftliche Einladung. Erst mit deren Rücksendung bestätigen Sie bei einer Vormerkung verbindlich Ihre Teilnahme.

Wenn Sie sich über unseren Webauftritt www.kvhs.barnim.de anmelden oder das Anmeldeformular per Fax oder Post an uns senden, ist Ihre Anmeldung verbindlich. Auch Ihre Unterschrift auf der Teilnehmerliste ohne Vormerkung gilt als verbindliche Anmeldung.

Abmeldung & Stornierung


Ihre verbindliche Anmeldung können Sie bis spätestens eine Woche vor Kursbeginn schriftlich, persönlich oder telefonisch kostenfrei zurücknehmen. Stillschweigender Verzicht auf die Teilnahme oder die nicht fristgerechte Abmeldung entbinden Sie nicht von der Zahlungspflicht. Sollten Sie die Kursteilnahme aus wichtigen Gründen absagen oder abbrechen müssen, ist auch eine anteilige Erstattung der Gebühren möglich. Detaillierte Angaben dazu finden Sie in der Gebührensatzung.

Kursgebühren & Bezahlung


Die Kursgebühr beinhaltet nur die Teilnahme am Unterricht und wird nach der zweiten Veranstaltung anhand der verbindlichen Anmeldungen festgelegt. Kosten für Lehrbücher und Arbeitsunterlagen sind in der Kursgebühr nicht enthalten. Auf zusätzliche Materialkosten werden Sie in der Kursbeschreibung hingewiesen.

Mit der verbindlichen Anmeldung verpflichten Sie sich  zur Zahlung der Kursgebühr. Sie erhalten nach der Festlegung der Kursgebühr eine Zahlungsaufforderung (Gebührenbescheid) und überweisen innerhalb der dort angegebenen Frist. Haben Sie uns auf dem verbindlichen Anmeldebogen ein einmaliges SEPA-Lastschrift-Mandat erteilt und Ihre Bankverbindung angegeben, bucht der Landkreis Barnim einmalig diese Kursgebühr von Ihrem Bankkonto ab. In Ausnahmefällen sind die Einrichtung eines dauerhaften SEPA-Lastschrift-Mandates oder die Barzahlung möglich.

Unterrichtszeiten und Ferien


Die Veranstaltungen der KVHS Barnim finden in der Regel einmal wöchentlich mit einer Doppelstunde à 90 Minuten statt. Während der Schulferien führen wir Kurse nur in Ausnahmefällen und nach vorheriger Absprache durch. Aus aktuellem Anlass können jederzeit weitere Veranstaltungen in das Programm aufgenommen werden. Beachten Sie bitte die Ankündigungen im Internet auf www.kvhs.barnim.de sowie in der Presse und unsere Plakatierungen.

Unterrichtsräume und Haftung


Die Teilnehmer und Kursleiter sind in allen benutzten Räumen dafür verantwortlich, dass Räume und Inventar nicht beschädigt werden. Das gesamte Schulgelände in Bernau und in Eberswalde ist eine Nichtraucherzone. Die KVHS haftet nicht bei Diebstählen, dem Verlust von persönlichen Gegenständen, Sachschäden oder Unfällen während der Lehrgänge und anderer Veranstaltungen oder auf dem Hin- und Rückweg zu und von den Lehrstätten sowie bei der Beein­trächtigung ihrer Arbeit durch höhere Gewalt.

Grundlage für die Arbeit der Kreisvolkshochschule Barnim sind die durch den Kreistag beschlossene Satzung sowie die Gebührensatzung.

Gebührensatzung des Landkreises Barnim für die Kreisvolkshochschule

Satzung  des Landkreises Barnim für die Kreisvolkshochschule