Gefundene Kurse

Das alte China: Errungenschaften einer frühen Weltkultur - 2021B1902

Keine andere frühe Weltkultur erscheint gegenwärtig derart präsent in der eigenen Gegenwart wie die des alten China. In einer scheinbaren Kontinuität begreift sich das moderne China als Erbe dieser frühen Hochkultur und definiert von dieser Basis aus viele seiner heutigen Charakteristika. Dazu gehört in erster Linie die chinesische Schrift, aber auch ein ganzer Wertekanon, der in den philosophischen Strömungen des alten China insbesondere dem Konfuzianismus seinen ersten Ausdruck fand. Damit setzt sich das moderne China von anderen Nationen ab und nutzt bewusst den Rückgriff auf die Vergangenheit, um die Zukunft zu gestalten. Das Online-Seminar vermittelt Einblicke in die materiellen wie auch geistesgeschichtlichen Errungenschaften des alten China und hinterfragt die beschworene Kontinuität der chinesischen Kultur.

Dieser Kurs findet im Rahmen der Reihe "vhs.Universität: Ökologische Correctess der Zukunft" statt.

Einige Tage vor der Veranstaltung senden wir Ihnen alle Informationen zur Online-Teilnahme.
Termin: Mittwoch, 27.01.2021,
19:00 Uhr - 20:30 Uhr
Kursdauer: 1 Termin, 2 UE
Kosten: 0,00 EUR ab 1 Teilnehmer.
0,00 EUR ab 1 Teilnehmer
nicht ermäßigbar
Voraussetzungen: Empfehlung: mindestens 6.000 kBit/s
Dozentin:
Für diesen Dozenten ist kein Photo hinterlegt
Dr. Nicole Nagel-Angermann
Beruf: Institut für Sinologie und Ostasienkunde, Westfälische Wilhelms-Universität Münster
weitere Kurse
[+] Kursraum:
[+] Einzeltermine: