Bildungsurlaub

Mit dem Bildungsurlaub (auch: Bildungsfreistellung) erhalten Beschäftigte die Möglichkeit auf eine bezahlte Freistellung, um an einer anerkannten Weiterbildungsveranstaltung teilzunehmen. Es kann selber ausgewählt werden, welche berufliche, politische oder kulturelle Weiterbildung wahrgenommen wird. Alle wichtigen Informationen finden Sie hier auf einen Blick:

Wer hat Anspruch auf Bildungsurlaub?

Arbeitnehmer bzw. Angestellte, Heimarbeiter und Auszubildende. Die Arbeitsstätte muss in Brandenburg liegen und das Arbeitsverhältnis seit mindestens sechs Monaten bestehen. Es besteht ein Rechtsanspruch auf Bildungsurlaub. Anrecht hat man erst sechs Monate nach Bestehen des Beschäftigungsverhältnisses.

Wie viele Tage und wie häufig hat man Anspruch auf einen Bildungsurlaub?

Bei Voraussetzung einer Fünf-Tage-Woche stehen jährlich 5 Tage zur Verfügung. Es ist möglich, die Tage von zwei aufeinanderfolgenden Jahren im gleichen Kalenderjahr zu beanspruchen.

Fristen

Der Arbeitnehmer muss spätestens sechs Wochen vor Beginn des Bildungsurlaubes den Antrag schriftlich bei seinem Arbeitgeber einreichen. Innerhalb von 14 Tagen muss dieser über den Antrag entscheiden und dem Arbeitnehmer schriftlich darüber informieren.

Finanzielle Förderung

Es sind keine finanziellen Förderungen für Beschäftigte sowie Arbeitgeber vorgesehen. Davon unberührt bleiben Fördermöglichkeiten wie zum Beispiel die Zuschüsse zur beruflichen Weiterbildung des Landes Brandenburg.

Mögliche Ablehnungsgründe

Der Bildungsurlaub kann vom Arbeitgeber nur unter ganz bestimmten gesetzlich genannten Gründen abgelehnt werden. Dazu zählen:

  • zwingende betriebliche Belange
  • vorrangige Urlaubsansprüche von Kollegen
  • nur in Kleinbetrieben: Ein bestimmter Gesamtumfang geltend gemachter Ansprüche auf Bildungsurlaub ist erreicht

Was tun bei einer Ablehnung?

Der Arbeitgeber muss die Bildungsfreistellung zu einem späteren Zeitpunkt bis zum Ende des folgenden Kalenderjahres gewähren.

Wo finde ich anerkannte Veranstaltungen für Bildungsurlaub?

Die Kreisvolkshochschule Barnim bietet folgende Veranstaltungen als Bildungsurlaub an:

  • Auftanken für mehr Energie im Berufsalltag mit Entspannung, Yoga und Meditation
  • Betriebswirtschaftslehre - kompakt
  • Datenbankverwaltung mit Access für Einsteiger
  • Datenbankverwaltung mit Access für Fortgeschrittene
  • Finanzbuchführung 1
  • Finanzbuchführung 2
  • Mehr Erfolg im Beruf durch Yoga und Meditation im Beruf
  • Personalgewinnung in kleinen und mittelständischen Unternehmen
  • Reichsbürger, Rechte & Co. - Wie gehe ich damit auf Arbeit um?
  • Stressreduktion im Berufsleben durch Achtsamkeit
  • Yoga und Meditation im Berufsleben für Fortgeschrittene
  • Zweiter Bildungsweg: Für die zum Teil mehrjährigen Angebote des Zweiten
    Bildungsweges können Sie den Bildungsurlaub ebenfalls in Anspruch nehmen.

Wenn Sie bei uns nicht fündig werden sollten, können Sie sich auch auf folgenden Seiten informieren:
www.mbjs.brandenburg.de
www.wdb-suchportal.de

Gesetzliche Grundlage

Brandenburgisches Weiterbildungsgesetz